Energetische Chinesische Medizin - ECM

Zurück

Veranstaltungsdetails
 

In der TCM werden den Organen über die im Westen bekannten Funktionen weitere Eigenschaften zugeschrieben. Diese liegen unter anderem im emotionalen Bereich, und sind häufig an chronischen und akuten Erkrankungen beteiligt. Die Prana-Heilung gibt uns das Mittel in die Hand, diese Fehlsteuerungen auf Ebene der Organe zu behandeln, ähnlich der aus dem fortgeschrittenen Prana-Heilen bekannten Vorgehensweise, in der auch direkt die Organe angesprochen werden.

Die Systematik der Chinesischen Medizin erlaubt eine sehr schnelle und präzise Einordnung des Klienten. Die ECM füllt eine Lücke zwischen körperlichen Anwendungen auf der einen Seite und Psycho-Prana Anwendungen auf der anderen Seite.

Die ECM

  • bildet eine Brücke zwischen Farbprana-Anwendungen und Psycho-Prana.
  • lässt psychische Hintergründe erkennen.
  • gibt ein tieferes Verständnis der Chakren.
  • bereichert die Prana-Anwendung durch neue Herangehenweisen.
  • ist integrierbar in die übliche Prana-Anwendung.
  • ist anwendbar auch für nicht Therapeuten.

Es sind keine Vorkenntnisse in Chinesischer Medizin erforderlich. Einzige Voraussetzung ist eine Prana Fortgeschrittenen-Kurs. Die Anwendungen sind auch durchführbar für Geistheiler im gesetzlichen Sinne, somit ist ein therapeutischer Hintergrund nicht erforderlich.

  Nutze die Diagnostik und Sturktur der Chinesischen Medizin und behandle mit den Techniken der Prana-Heilung noch intensiver. Dieses Konzept ist wurde 2017 bei der Global Pranic Healing Convention in Manila vorgestellt.
Wiederholer zahlen nur 120€.
 
  Pfeiffer, Daniel
  - Autorisierte/r Referent/in (Pranalehrer/in) bzw. Übungsgruppenleiter/in für:
  2H, SBY, VPH, P1, P2, 2H-GL, ECM, AHY-Ü, P-Ü, 2H-Ü
  - Zertifizierte/r Anwender/in
  - Organisator/in
 
  Prana 2
  Teilnahmegebühr: 300.00 EUR
  Beginn: Samstag, 18 Januar 2020  - 10:00 Uhr
Ende: Sonntag, 19 Januar 2020  - 18:00 Uhr
  Pranazentrum Dresden
Glashütter Straße 101 a
01277 - Dresden

Routenplaner/Anfahrtsskizze
 
  Gulde, Patricia